Nähere Informationen für Sachverständige

Als von Gericht bestellte/r Sachverständiger bzw. Sachverständige haben Sie die Aufgabe, Verhalten von Eltern, Kindern und ggf. anderen Familienmitgliedern zu betrachten und vor allem hinsichtlich der Auswirkungen auf das Kindeswohl zu bewerten. Arbeiten Sie lösungsorientiert, dann unterstützen Sie die Eltern dabei, selbst ein gutes Ergebnis für ihre Kinder zu entwickeln. Gelingt das nicht, dann geben Sie selbst eine entsprechende Empfehlung an das Gericht.

Mit Ihrer Arbeit, insbesondere mit Ihrer Bewertung der unterschiedlichen Positionen der Eltern (und anderer Beteiligter, wie des Jugendamtes), befinden Sie sich im Zentrum von familiären Entwicklungen. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit greifen grundlegend in einen wichtigen Bereich des Lebens der Familien ein.

Wir bieten Ihnen mit Supervision Unterstützung, wenn Sie

• bislang unentdeckte Wege finden möchten, die Eltern zu aktivieren, Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Familie, namentlich ihrer Kinder, zu übernehmen.
• methodischen Anregungen, z.B. für die Durchführung des gemeinsamen Elterngesprächs oder des Runden Tisches aufgeschlossen gegenüber stehen.
• systemische Fragetechniken sowie Sicht- und Haltungsweisen kennen lernen und anwenden wollen.
• unterschiedlichen, eventuell konkurrierenden Aufträgen gegenüber stehen.
• besonders sensible Fragestellungen klären und bedeutsame Entscheidungen treffen müssen.
• Ziele überprüfen und neu definieren wollen.
• die Kooperation mit anderen Fachkräften verbessern möchten.
• Überarbeitung und Erschöpfung spüren.

Zurück